Startseite > Europa > Italien > Emilia-Romagna > Provinz Parma > Fontanellato > Rocca Sanvitale di FontanellatoRocca Sanvitale di Fontanellato Bewertung

Rocca Sanvitale di FontanellatoRocca Sanvitale di Fontanellato

Address: Piazza Giacomo Matteotti 1, Emilia-Romagna, 43012, Italien
Rezensionen: 51
Gesamtbewertung: Schlecht
Ausgezeichnet
0
Gut
0
Durchschnitt
15
Schlecht
33
Schrecklich
3

Rezensionen (51)


06/01/2020
Anselma Haefele

Wenn Sie Zeit haben, müssen Sie dieses kleine schöne Dorf und die Burg besuchen. Es hat viel zu bieten - Gemälde, Waffenkammer, Porzellan - alles ab dem 16. Jahrhundert.
06/01/2020
Cahra

Eine wunderschöne kleine Stadt, in der jede 3. Woche im Monat ein Markt für antike Furinuren stattfindet. Rund um das Schloss werden ca. 170 Plätze angemietet, an denen Sie verschiedene antike Gegenstände finden können. Das Parken ist 2-3 Straßen vom Zentrum entfernt kostenlos. Sie können das Schloss auch am Samstag besuchen. Lohnt sich hier einen Ausflug zu machen.
06/01/2020
Cornall

Es ist eine wunderschöne Burg mit einem Wassergraben. Es wird von der lokalen Regierung betrieben. Wenn Sie kein Italienisch sprechen, ist es sehr schwierig, dem bereitgestellten Ausdruck zu folgen. Da der Reiseleiter Ihnen nicht sagt, in welchem ​​Raum Sie sich gerade befinden. Also raten Sie mal. Nicht immer richtig. Sie teilen die Tour auch in die untere und obere Ebene auf. Dies ist möglicherweise besser geeignet, um eine selbst geführte Tour einzurichten oder Führer zu finden, die mehr als nur Italienisch fließend sprechen. Die Beschriftung in den Räumen wäre auch hilfreich gewesen, um dem Ausdruck zu folgen.
06/01/2020
Pacien Pinkstaff

Wunderschönen ! Schönes kleines Dorf, Märchenstil, schönes Schloss, guter Führer, schönes Mittagessen danach! Sehr empfehlenswert!
06/01/2020
Sarid Belvees

Eine der am besten erhaltenen "Burg" in der Region. Mit einer Führung besucht zu werden und der Guide war sehr professionell und leidenschaftlich. Auf jeden Fall einen Besuch wert.
06/01/2020
Petrine Reho

Es dauert nicht lange, das Schloss zu besichtigen und das Ambiente der Umgebung zu genießen, aber es ist ein lohnender Abstecher von Parma, wenn Sie ein Auto haben. Verpassen Sie nicht das Labirinto della Masone südlich des Dorfes für eine interessante, hochwertige, vielseitige Kunstsammlung, ein Labyrinth im römischen Bambusstil und definitiv das Café oder Restaurant vor Ort.
06/01/2020
Loredana Hinsch

Wir waren wirklich beeindruckt von dieser kleinen verschlafenen Stadt mit einem wunderschönen Schloss in der Mitte. Schade, dass es geschlossen war, aber das Äußere war es trotzdem wert!
06/01/2020
Garey Ketchum

Ein Stück Geschichte, perfekt gepflegt und etwas unerwartet in einer so kleinen Stadt. Auf jeden Fall einen Besuch wert in Fontanellato.
06/01/2020
Bondy Harison

Nachdem wir darauf gewartet hatten, dass die Kasse nach dem Mittagessen geöffnet wurde, wurden wir gebeten (auf Englisch) zu entscheiden, ob wir die vollständige Tour oder nur die Fresken wünschen. Wir haben uns für die volle Tour entschieden. Wir waren die einzigen englischen Besucher in einer Gruppe von ungefähr 10 Personen. Der Reiseleiter kündigte in perfektem Englisch an, dass die Tour nur in italienischer Sprache stattfinden würde. Natürlich hätte sie den einen oder anderen englischen Satz einwerfen können, entschied sich aber dagegen. Klären Sie also den Sprachpunkt, bevor Sie bezahlen. Um ehrlich zu sein, ist das Schloss nicht sehenswert, aber die Fresken wurden vielleicht mit der billigen Option betrieben.
06/01/2020
Miru Marhefka

Ging an einem geschäftigen Sonntagnachmittag nach Fontanellato. Sie können die Rocca nur durch eine geführte Tour besuchen (die, wie ich vermute, nur auf Italienisch verfügbar ist). Der Führer war durchschnittlich, aber die Geschichte dieses Gebäudes ist interessant genug, um Sie zu begeistern. Wir haben uns für den kompletten Besuch entschieden, der ungefähr 1 Stunde dauert und nur ein paar Euro mehr kostet als der reduzierte, da er das Obergeschoss umfasst - obwohl die Hauptattraktionen (der prächtige Parmigianino-Raum und die Camera Obscura) im reduzierten enthalten sind Gebühr auch. Das Rocca liegt mitten im winzigen Fontanellato, einem hübschen Dorf voller Portiken, Restaurants und einem Flohmarkt. Alles in allem ist dies eines dieser verborgenen Juwelen, die Italien so entdeckenswert machen. Am besten kombinieren Sie es mit einem anderen Schloss in der Provinz Parma. Auf der Webseite von Castelli del Ducato (zu der auch diese Rocca gehört) finden Sie alle möglichen Burgen, Festungen, Festungen und Paläste.
06/01/2020
Owens Loredo

Wir mussten einen Umweg machen, um dieses Schloss im Zentrum von Fontanellato zu besuchen, aber wir sind auf jeden Fall froh, dass wir es getan haben. Es hat viel Charakter für ein kleines Schloss, meine Tochter liebte es, Schneebälle zu erkunden und in den Burggraben zu werfen! Es gibt eine Führung von Dienstag bis Freitag um 11:00 Uhr. Die umliegende Stadt ist sehr malerisch und einen kurzen Blick wert; Zum Zeitpunkt unseres Besuchs war es sehr schneebedeckt und alles sah wunderschön aus.
06/01/2020
Verina

Wir besuchten uns mit unseren italienischen Freunden, die uns zum Essen in die Stadt brachten. Wir sahen das Costello und beschlossen, die Tour zu machen, die jeweils 7 Euro kostete. Sie können einige fantastische Kunstwerke und Möbel sehen, darunter einen sehr ungewöhnlichen Snookertisch, der aussah wie ein hausgemachte Umwandlung von einem taschenlosen Billardtisch. Sie sollten versuchen, zu besuchen, da Sie seine Zimmer und sein Observatorium genießen werden.
06/01/2020
Vogel Matuska

Es ist eine wunderschöne Burg mit einem Wassergraben. Es wird von der lokalen Regierung betrieben. Wenn Sie kein Italienisch sprechen, ist es sehr schwierig, dem bereitgestellten Ausdruck zu folgen. Da der Reiseleiter Ihnen nicht sagt, in welchem ​​Raum Sie sich gerade befinden. Also raten Sie mal. Nicht immer richtig. Sie teilen die Tour auch in die untere und obere Ebene auf. Dies ist möglicherweise besser geeignet, um eine selbst geführte Tour einzurichten oder Führer zu finden, die mehr als nur Italienisch fließend sprechen. Die Beschriftung in den Räumen wäre auch hilfreich gewesen, um dem Ausdruck zu folgen.
06/01/2020
Whipple Oren

Wunderschönen ! Schönes kleines Dorf, Märchenstil, schönes Schloss, guter Führer, schönes Mittagessen danach! Sehr empfehlenswert!
06/01/2020
Halona

Eine der am besten erhaltenen "Burg" in der Region. Mit einer Führung besucht zu werden und der Guide war sehr professionell und leidenschaftlich. Auf jeden Fall einen Besuch wert.
06/01/2020
Orling

Es dauert nicht lange, das Schloss zu besichtigen und das Ambiente der Umgebung zu genießen, aber es ist ein lohnender Abstecher von Parma, wenn Sie ein Auto haben. Verpassen Sie nicht das Labirinto della Masone südlich des Dorfes für eine interessante, hochwertige, vielseitige Kunstsammlung, ein Labyrinth im römischen Bambusstil und definitiv das Café oder Restaurant vor Ort.
06/01/2020
Brawner

Wir waren wirklich beeindruckt von dieser kleinen verschlafenen Stadt mit einem wunderschönen Schloss in der Mitte. Schade, dass es geschlossen war, aber das Äußere war es trotzdem wert!
06/01/2020
Feer Birkmaier

Ein Stück Geschichte, perfekt gepflegt und etwas unerwartet in einer so kleinen Stadt. Auf jeden Fall einen Besuch wert in Fontanellato.
06/01/2020
Follmer Zuniga

Nachdem wir darauf gewartet hatten, dass die Kasse nach dem Mittagessen geöffnet wurde, wurden wir gebeten (auf Englisch) zu entscheiden, ob wir die vollständige Tour oder nur die Fresken wünschen. Wir haben uns für die volle Tour entschieden. Wir waren die einzigen englischen Besucher in einer Gruppe von ungefähr 10 Personen. Der Reiseleiter kündigte in perfektem Englisch an, dass die Tour nur in italienischer Sprache stattfinden würde. Natürlich hätte sie den einen oder anderen englischen Satz einwerfen können, entschied sich aber dagegen. Klären Sie also den Sprachpunkt, bevor Sie bezahlen. Um ehrlich zu sein, ist das Schloss nicht sehenswert, aber die Fresken wurden vielleicht mit der billigen Option betrieben.
06/01/2020
Trevah Milstein

Ging an einem geschäftigen Sonntagnachmittag nach Fontanellato. Sie können die Rocca nur durch eine geführte Tour besuchen (die, wie ich vermute, nur auf Italienisch verfügbar ist). Der Führer war durchschnittlich, aber die Geschichte dieses Gebäudes ist interessant genug, um Sie zu begeistern. Wir haben uns für den kompletten Besuch entschieden, der ungefähr 1 Stunde dauert und nur ein paar Euro mehr kostet als der reduzierte, da er das Obergeschoss umfasst - obwohl die Hauptattraktionen (der prächtige Parmigianino-Raum und die Camera Obscura) im reduzierten enthalten sind Gebühr auch. Das Rocca liegt mitten im winzigen Fontanellato, einem hübschen Dorf voller Portiken, Restaurants und einem Flohmarkt. Alles in allem ist dies eines dieser verborgenen Juwelen, die Italien so entdeckenswert machen. Am besten kombinieren Sie es mit einem anderen Schloss in der Provinz Parma. Auf der Webseite von Castelli del Ducato (zu der auch diese Rocca gehört) finden Sie alle möglichen Burgen, Festungen, Festungen und Paläste.
06/01/2020
Kennard Cowens

Wir mussten einen Umweg machen, um dieses Schloss im Zentrum von Fontanellato zu besuchen, aber wir sind auf jeden Fall froh, dass wir es getan haben. Es hat viel Charakter für ein kleines Schloss, meine Tochter liebte es, Schneebälle zu erkunden und in den Burggraben zu werfen! Es gibt eine Führung von Dienstag bis Freitag um 11:00 Uhr. Die umliegende Stadt ist sehr malerisch und einen kurzen Blick wert; Zum Zeitpunkt unseres Besuchs war es sehr schneebedeckt und alles sah wunderschön aus.
06/01/2020
Chucho Cloninger

Wir besuchten uns mit unseren italienischen Freunden, die uns zum Essen in die Stadt brachten. Wir sahen das Costello und beschlossen, die Tour zu machen, die jeweils 7 Euro kostete. Sie können einige fantastische Kunstwerke und Möbel sehen, darunter einen sehr ungewöhnlichen Snookertisch, der aussah wie ein hausgemachte Umwandlung von einem taschenlosen Billardtisch. Sie sollten versuchen, zu besuchen, da Sie seine Zimmer und sein Observatorium genießen werden.
06/01/2020
Mandell

Rocca Sanvitale sieht von der ersten Begegnung an interessant aus. Es liegt mitten in der Stadt und ist von einem Wassergraben umgeben, und die Mischung aus beiden ist mir nicht oft begegnet. Im Inneren gibt es einen Raum, den ich noch nie in einem Schloss gesehen habe. Es wird als optischer Raum bezeichnet und enthält eine Reihe alter Linsen, die das Bild von außen in den Raum übertragen, wie eine alte Filmkamera, was sehr interessant ist! Abgesehen davon sind die Innenräume eher schlecht eingerichtet und dekoriert, so dass es nicht so viel zu sehen gibt. Ein interessantes Artefakt war eine Truhe aus dem 17. Jahrhundert mit einem System perfekt funktionierender Schlösser. Die Touren sind nur in italienischer Sprache, aber es gibt eine gute Beschreibung der Zimmer in englischer Sprache. Überprüfen Sie vor dem Besuch, wann die Touren beginnen.
06/01/2020
Cann Jabali

Wenn Sie Lust auf eine Pause vom Einkaufen im Fidenza Village haben, nehmen Sie doch die kurze Fahrt in diese wunderschöne Stadtmauer. Fontanellato ist klein, aber wohlhabend. Es ist bekannt für die Santuario und unter den Briten als Kriegsgefangenenlager des Zweiten Weltkriegs (Eric Newby war dort inhaftiert). Die Hauptattraktion ist die Rocca (Festung), die von einem hübschen Wassergraben mit lebhaften Karpfen umgeben ist. Ich würde empfehlen, an der Führung teilzunehmen. Es dauert 50 Minuten für die vollständige Tour oder 30 Minuten für die kurze Tour. Die Reiseleiter sind gut informiert und es gibt viel zu sehen. Obwohl dies eine Festung ist, ist sie in Wirklichkeit das stattliche Zuhause der wichtigen Familie Sanvitale. Das Schloss ist reich an Geschichte und enthält einige erstaunliche Fresken. Die Sala Ottica macht auch Spaß. Unmittelbar vor dem Schloss befindet sich eine sehr kleine und sehr alte Kirche mit der Madonna Nera (gleiche Seite wie der Pferdefleischmetzger). Die Kirche ist gelegentlich geöffnet, so dass Sie Glück haben können. Sonntag ist Markttag.
06/01/2020
Allsopp Orm

Schloss selbst ist schön und sehr interessant zu sehen, aber der Hauptgrund, dorthin zu gehen, sind Parmigianino-Fresken: einfach ein Meisterwerk! Wir haben uns für eine Schlossführung entschieden, aber wenn Sie nicht genug Zeit haben, können Sie auch eine kurze Tour mit Parmigianino-Fresken und einem optischen Raum im Turm machen. Fontanellato ist auch ein schönes Dorf und ein Spaziergang durch die Straßen nach Santuario della Madonna war sehr angenehm
06/01/2020
Clyte

Schönes Gebäude gut erhalten. Wichtig für die Geschichte der Familie und nicht für die große Geschichte. Es werden keine Kriege oder Belagerungen registriert. Zu sehen ist das wunderschöne Meisterwerk des jungen Parmigianino mit den Fresken von Diana und Atteone
06/01/2020
Shult

Das Schloss liegt inmitten eines meist geschlossenen Fußgängerdorfes aus dem Mittelalter. Gut erhalten und im Laufe der Jahrhunderte privat aufbewahrt, bis es 1948 dem Staat gespendet wurde. Wir machten eine kurze Tour, die es uns ermöglichte, die Wandgemälde aus dem 14. Jahrhundert und die Kamera oscura zu sehen. Schön restaurierte und in einem Fall original Wandbilder, die zuvor hinter Gips versteckt und daher erhalten waren. Angenehmer Morgen in Fontanellato.
06/01/2020
Chadwick

Ein schönes, gut restauriertes Schloss. Klein, aber mit einer interessanten Sammlung von Artefakten, wie es sich für den Sitz einer mehrhundertjährigen Familie gehört, reich, aber im Vergleich zu lokalen und europäischen Hauptstädten zweitrangig. Sie können dies nur mit einem Führer besuchen, überprüfen Sie also die Besuchszeiten. Der Leitfaden, den wir getroffen haben, war sehr gut vorbereitet, mit einem gekonnt geschriebenen und gut eingeübten Drehbuch, das wertvolle Informationen mit ein wenig Klatsch und sehr wenig vermischte, um den fröhlichen Voyeurismus der Besucher zu wecken. Kaum ein krankhafter Kommentar über Krankheiten oder beschämende sexuelle Praktiken, ich hoffe, es macht Ihnen nichts aus. Dies ist sicherlich kleiner als Villen höherer und mächtigerer Adelsfamilien, immer noch die Tatsache, dass es viele Jahrhunderte lang von einer einzigen Familie gehalten wurde und dass der letzte Erbe des Vermögens es an die lokale Verwaltung verkaufen konnte, während er noch die volle Kontrolle über seine hatte Geist und etwas Glück machen dies zu einer schönen Momentaufnahme dessen, was eine Adelsfamilie in Jahrhunderten ansammeln könnte. Einen kurzen Weg von Parma wert.
06/01/2020
Ketti

Wenn Sie Zeit haben, müssen Sie dieses kleine schöne Dorf und die Burg besuchen. Es hat viel zu bieten - Gemälde, Waffenkammer, Porzellan - alles ab dem 16. Jahrhundert.
06/01/2020
Galliett

Eine wunderschöne kleine Stadt, in der jede 3. Woche im Monat ein Markt für antike Furinuren stattfindet. Rund um das Schloss werden ca. 170 Plätze angemietet, an denen Sie verschiedene antike Gegenstände finden können. Das Parken ist 2-3 Straßen vom Zentrum entfernt kostenlos. Sie können das Schloss auch am Samstag besuchen. Lohnt sich hier einen Ausflug zu machen.
06/01/2020
Backer Hoscheit

Es ist eine wunderschöne Burg mit einem Wassergraben. Es wird von der lokalen Regierung betrieben. Wenn Sie kein Italienisch sprechen, ist es sehr schwierig, dem bereitgestellten Ausdruck zu folgen. Da der Reiseleiter Ihnen nicht sagt, in welchem ​​Raum Sie sich gerade befinden. Also raten Sie mal. Nicht immer richtig. Sie teilen die Tour auch in die untere und obere Ebene auf. Dies ist möglicherweise besser geeignet, um eine selbst geführte Tour einzurichten oder Führer zu finden, die mehr als nur Italienisch fließend sprechen. Die Beschriftung in den Räumen wäre auch hilfreich gewesen, um dem Ausdruck zu folgen.
06/01/2020
Andrey

Wunderschönen ! Schönes kleines Dorf, Märchenstil, schönes Schloss, guter Führer, schönes Mittagessen danach! Sehr empfehlenswert!
06/01/2020
Fadden Aderholt

Eine der am besten erhaltenen "Burg" in der Region. Mit einer Führung besucht zu werden und der Guide war sehr professionell und leidenschaftlich. Auf jeden Fall einen Besuch wert.
06/01/2020
Venterea

Es dauert nicht lange, das Schloss zu besichtigen und das Ambiente der Umgebung zu genießen, aber es ist ein lohnender Abstecher von Parma, wenn Sie ein Auto haben. Verpassen Sie nicht das Labirinto della Masone südlich des Dorfes für eine interessante, hochwertige, vielseitige Kunstsammlung, ein Labyrinth im römischen Bambusstil und definitiv das Café oder Restaurant vor Ort.
06/01/2020
Evania

Wir waren wirklich beeindruckt von dieser kleinen verschlafenen Stadt mit einem wunderschönen Schloss in der Mitte. Schade, dass es geschlossen war, aber das Äußere war es trotzdem wert!
06/01/2020
Almena

Ein Stück Geschichte, perfekt gepflegt und etwas unerwartet in einer so kleinen Stadt. Auf jeden Fall einen Besuch wert in Fontanellato.
06/01/2020
Bouzoun Rolan

Nachdem wir darauf gewartet hatten, dass die Kasse nach dem Mittagessen geöffnet wurde, wurden wir gebeten (auf Englisch) zu entscheiden, ob wir die vollständige Tour oder nur die Fresken wünschen. Wir haben uns für die volle Tour entschieden. Wir waren die einzigen englischen Besucher in einer Gruppe von ungefähr 10 Personen. Der Reiseleiter kündigte in perfektem Englisch an, dass die Tour nur in italienischer Sprache stattfinden würde. Natürlich hätte sie den einen oder anderen englischen Satz einwerfen können, entschied sich aber dagegen. Klären Sie also den Sprachpunkt, bevor Sie bezahlen. Um ehrlich zu sein, ist das Schloss nicht sehenswert, aber die Fresken wurden vielleicht mit der billigen Option betrieben.
06/01/2020
Sauls Mazzetti

Ging an einem geschäftigen Sonntagnachmittag nach Fontanellato. Sie können die Rocca nur durch eine geführte Tour besuchen (die, wie ich vermute, nur auf Italienisch verfügbar ist). Der Führer war durchschnittlich, aber die Geschichte dieses Gebäudes ist interessant genug, um Sie zu begeistern. Wir haben uns für den kompletten Besuch entschieden, der ungefähr 1 Stunde dauert und nur ein paar Euro mehr kostet als der reduzierte, da er das Obergeschoss umfasst - obwohl die Hauptattraktionen (der prächtige Parmigianino-Raum und die Camera Obscura) im reduzierten enthalten sind Gebühr auch. Das Rocca liegt mitten im winzigen Fontanellato, einem hübschen Dorf voller Portiken, Restaurants und einem Flohmarkt. Alles in allem ist dies eines dieser verborgenen Juwelen, die Italien so entdeckenswert machen. Am besten kombinieren Sie es mit einem anderen Schloss in der Provinz Parma. Auf der Webseite von Castelli del Ducato (zu der auch diese Rocca gehört) finden Sie alle möglichen Burgen, Festungen, Festungen und Paläste.
06/01/2020
Per

Wir mussten einen Umweg machen, um dieses Schloss im Zentrum von Fontanellato zu besuchen, aber wir sind auf jeden Fall froh, dass wir es getan haben. Es hat viel Charakter für ein kleines Schloss, meine Tochter liebte es, Schneebälle zu erkunden und in den Burggraben zu werfen! Es gibt eine Führung von Dienstag bis Freitag um 11:00 Uhr. Die umliegende Stadt ist sehr malerisch und einen kurzen Blick wert; Zum Zeitpunkt unseres Besuchs war es sehr schneebedeckt und alles sah wunderschön aus.
06/01/2020
Krutz

Wir besuchten uns mit unseren italienischen Freunden, die uns zum Essen in die Stadt brachten. Wir sahen das Costello und beschlossen, die Tour zu machen, die jeweils 7 Euro kostete. Sie können einige fantastische Kunstwerke und Möbel sehen, darunter einen sehr ungewöhnlichen Snookertisch, der aussah wie ein hausgemachte Umwandlung von einem taschenlosen Billardtisch. Sie sollten versuchen, zu besuchen, da Sie seine Zimmer und sein Observatorium genießen werden.
06/01/2020
Bock Burga

Rocca Sanvitale sieht von der ersten Begegnung an interessant aus. Es liegt mitten in der Stadt und ist von einem Wassergraben umgeben, und die Mischung aus beiden ist mir nicht oft begegnet. Im Inneren gibt es einen Raum, den ich noch nie in einem Schloss gesehen habe. Es wird als optischer Raum bezeichnet und enthält eine Reihe alter Linsen, die das Bild von außen in den Raum übertragen, wie eine alte Filmkamera, was sehr interessant ist! Abgesehen davon sind die Innenräume eher schlecht eingerichtet und dekoriert, so dass es nicht so viel zu sehen gibt. Ein interessantes Artefakt war eine Truhe aus dem 17. Jahrhundert mit einem System perfekt funktionierender Schlösser. Die Touren sind nur in italienischer Sprache, aber es gibt eine gute Beschreibung der Zimmer in englischer Sprache. Überprüfen Sie vor dem Besuch, wann die Touren beginnen.
06/01/2020
Deva Faizan

Wenn Sie Lust auf eine Pause vom Einkaufen im Fidenza Village haben, nehmen Sie doch die kurze Fahrt in diese wunderschöne Stadtmauer. Fontanellato ist klein, aber wohlhabend. Es ist bekannt für die Santuario und unter den Briten als Kriegsgefangenenlager des Zweiten Weltkriegs (Eric Newby war dort inhaftiert). Die Hauptattraktion ist die Rocca (Festung), die von einem hübschen Wassergraben mit lebhaften Karpfen umgeben ist. Ich würde empfehlen, an der Führung teilzunehmen. Es dauert 50 Minuten für die vollständige Tour oder 30 Minuten für die kurze Tour. Die Reiseleiter sind gut informiert und es gibt viel zu sehen. Obwohl dies eine Festung ist, ist sie in Wirklichkeit das stattliche Zuhause der wichtigen Familie Sanvitale. Das Schloss ist reich an Geschichte und enthält einige erstaunliche Fresken. Die Sala Ottica macht auch Spaß. Unmittelbar vor dem Schloss befindet sich eine sehr kleine und sehr alte Kirche mit der Madonna Nera (gleiche Seite wie der Pferdefleischmetzger). Die Kirche ist gelegentlich geöffnet, so dass Sie Glück haben können. Sonntag ist Markttag.
06/01/2020
Lindsay

Schloss selbst ist schön und sehr interessant zu sehen, aber der Hauptgrund, dorthin zu gehen, sind Parmigianino-Fresken: einfach ein Meisterwerk! Wir haben uns für eine Schlossführung entschieden, aber wenn Sie nicht genug Zeit haben, können Sie auch eine kurze Tour mit Parmigianino-Fresken und einem optischen Raum im Turm machen. Fontanellato ist auch ein schönes Dorf und ein Spaziergang durch die Straßen nach Santuario della Madonna war sehr angenehm
06/01/2020
Mraz

Eine der vielen Burgen der Region, aber wahrscheinlich eine der besten. Gut erhaltene, perfekte Wände, Wasser rundum "helfen", schöne Bilder zu bekommen. Der Besuch wird nur zu bestimmten Zeiten geführt (dauert ungefähr 1 Stunde) und es gab einige Leute, obwohl es im Winter ein Freitagmorgen war. Der Führer war sehr präzise und hilfsbereit und erzählte viel über die Geschichte des Ortes und der Fresken. Ungewöhnlich ist die optische Installation aus dem 19. Jahrhundert im Dunkeln eines der Türme, die es ermöglicht, die Projektion der Außenwelt zu sehen. Schade, dass keine Bilder erlaubt sind.
06/01/2020
Minica

Wenn Sie Italien und seine Geschichte entdecken möchten, ist dieses Schloss, seine Gemälde und seine Geschichte einen Besuch wert, da es sich um die Entdeckung des "Ducato di Parma e Piacenza" handelt. In der Umgebung wird von Culatello und Parmigiano gesprochen, und Sie müssen ihn nicht mit dem Meister der Fresken, Parmigianino, mischen. Gute Zeit, aber bitte versuchen Sie, eine Fremdsprache zu sprechen ... Ich bin nicht sicher, ob jeder Gast eine italienisch sprechende Person ist ...
06/01/2020
Saundra

Freunde hatten vor Jahren einen Besuch empfohlen und ich habe es endlich gesehen. Solch eine ungewöhnliche Burg im Vergleich zu anderen in der Region. Schöne kleine Stadt.
06/01/2020
Iives Jarriett

Mein Mann war fasziniert von den Prismen im Turm, die die Straße zeigten. Die Fresken waren interessant - zusammen mit der Geschichte der Pest, die Wände mit Calce Viva zu reinigen und neu zu streichen. Ein Raum war zum Zeitpunkt der Pest versiegelt und einige hundert Jahre später eröffnet worden. Das ursprüngliche Fresko wurde erhalten. Wir wollten für eine Minute in diesen Raum zurück, um den Ausdruck des Mädchens zu sehen, das das 'tote' Baby in der Hand hält - (das absolut nicht TOT aussah, mein Freund und ich sind Hebammen - wir haben tote Babys gesehen. Das 'tote' Baby hatte einen guten Ton ...). Der Führer weigerte sich, uns noch einmal schauen zu lassen. Wir waren zu der Zeit die einzigen Touristen. Der Führer schien Englisch zu sprechen, einer von uns drei sprach kein Italienisch - aber der Führer konnte nicht gestört werden. Faul.....
06/01/2020
Brandt Lefils

Die Zimmer wurden sorgfältig renoviert und das Zimmer des Parmegiano ist einen Besuch wert. Abgesehen davon dauert es lange, bis die Führung beginnt und fortgesetzt wird, und der Führer spricht keine Fremdsprache. Um die Zeit totzuschlagen, müssen Sie einige Notizen lesen, aber die Zimmer sind nicht in derselben Reihenfolge wie die Führung aufgeführt, was ziemlich verwirrend ist. Die Eintrittskarte ist mit 8 € nicht billig, daher sollte die Gemeinde nachdrücklich in Betracht ziehen, einen Praktikanten in Geschichte, Kunst oder Tourismus zu machen, um das Erlebnis des Besuchers spannender zu gestalten. Dort besteht die Möglichkeit, den Besuch nach dem Erdgeschoss und dem Garten abzubrechen, bevor man in den ersten Stock geht. Auf unserer Tour nutzten alle, die keine Italiener waren, diese Gelegenheit. Kurz gesagt, es ist schön, wenn Sie Zeit haben und keine Kinder oder Jugendlichen bei sich haben.
06/01/2020
Pickering

Schönes Gebäude gut erhalten. Wichtig für die Geschichte der Familie und nicht für die große Geschichte. Es werden keine Kriege oder Belagerungen registriert. Zu sehen ist das wunderschöne Meisterwerk des jungen Parmigianino mit den Fresken von Diana und Atteone
06/01/2020
Linders Meeramai

Das Schloss liegt inmitten eines meist geschlossenen Fußgängerdorfes aus dem Mittelalter. Gut erhalten und im Laufe der Jahrhunderte privat aufbewahrt, bis es 1948 dem Staat gespendet wurde. Wir machten eine kurze Tour, die es uns ermöglichte, die Wandgemälde aus dem 14. Jahrhundert und die Kamera oscura zu sehen. Schön restaurierte und in einem Fall original Wandbilder, die zuvor hinter Gips versteckt und daher erhalten waren. Angenehmer Morgen in Fontanellato.
06/01/2020
Dietz

Ein schönes, gut restauriertes Schloss. Klein, aber mit einer interessanten Sammlung von Artefakten, wie es sich für den Sitz einer mehrhundertjährigen Familie gehört, reich, aber im Vergleich zu lokalen und europäischen Hauptstädten zweitrangig. Sie können dies nur mit einem Führer besuchen, überprüfen Sie also die Besuchszeiten. Der Leitfaden, den wir getroffen haben, war sehr gut vorbereitet, mit einem gekonnt geschriebenen und gut eingeübten Drehbuch, das wertvolle Informationen mit ein wenig Klatsch und sehr wenig vermischte, um den fröhlichen Voyeurismus der Besucher zu wecken. Kaum ein krankhafter Kommentar über Krankheiten oder beschämende sexuelle Praktiken, ich hoffe, es macht Ihnen nichts aus. Dies ist sicherlich kleiner als Villen höherer und mächtigerer Adelsfamilien, immer noch die Tatsache, dass es viele Jahrhunderte lang von einer einzigen Familie gehalten wurde und dass der letzte Erbe des Vermögens es an die lokale Verwaltung verkaufen konnte, während er noch die volle Kontrolle über seine hatte Geist und etwas Glück machen dies zu einer schönen Momentaufnahme dessen, was eine Adelsfamilie in Jahrhunderten ansammeln könnte. Einen kurzen Weg von Parma wert.

Hinterlassen Sie eine Bewertung zu Rocca Sanvitale di FontanellatoRocca Sanvitale di Fontanellato


Nützliche Links