Startseite > Europa > Italien > Emilia-Romagna > Provinz Parma > Fontanellato > Labirinto Della MasoneLabirinto Della Masone Bewertung

Labirinto Della MasoneLabirinto Della Masone

Address: Strada Masone 121, Emilia-Romagna, 43012, Italien
Rezensionen: 15
Gesamtbewertung: Schlecht
Ausgezeichnet
0
Gut
0
Durchschnitt
6
Schlecht
9
Schrecklich
0
Wed - Thu 9:30 AM - 6:00 PM
Fri 9:30 AM - 7:00 PM
Sat - Mon 9:30 AM - 6:00 PM

Rezensionen (15)


06/01/2020
Carrington

Kam auf Empfehlung des Reisebüros. Es ist ungefähr eine halbe Autostunde von Parma entfernt. Der Einstiegspreis ist nicht billig. Das Labyrinth ist nicht schwer zu navigieren. Das daran angeschlossene Museum ist nicht groß, aber genug, aber interessant genug. Eineinhalb Stunden sind genug. Länger, wenn Sie mehr Zeit im Museum verbringen möchten.
06/01/2020
Ehrsam Molton

Das Labyrinth ist teuer, macht aber großen Spaß und besteht aus verschiedenen Bambussorten. Die Geschichte, warum dies gebaut wurde, ist faszinierend und der Kurzfilm ist sehenswert, der sich im Museumsbereich befindet. Eine interessante Kunstsammlung. Gratis Parkplätze.
06/01/2020
Ditzel Bobot

Wir hatten das Gefühl, dass unser Labyrinthbesuch mit jeweils 18 Euro überteuert war. Das Labyrinth selbst ist ziemlich klein und wir hatten das Gefühl, dass es schwierig sein würde, sich darin zu verlieren. Wir gingen ungefähr 30 Minuten lang langsam herum und abgesehen von der Pyramidenmitte gibt es wenig Interessantes darin, es sei denn, Sie sind zufällig ein Bambus-Enthusiast. Um fair zu sein, ermöglicht der Eintritt auch die Besichtigung von Riccis Kunstsammlung mit Büchern, Gemälden und Skulpturen. Es ist kein Fehler, dass die Kunst nicht nach unserem Geschmack war. Meine niedrige Bewertung war auf den Preis und die schlechte Erfahrung zurückzuführen, die wir im Café hatten, das sehr unorganisiert war. Nachdem ich 10 Minuten in der Warteschlange gestanden hatte, wurde mir gesagt, dass eine Kellnerin den Tischservice draußen übernehmen würde. Aber nachdem weitere 15 Minuten vergangen waren, gab es keine Anzeichen dafür, so dass wir wie andere ohne Essen gingen.
06/01/2020
Casi

Was für ein erstaunlicher Fund in Fontanellato! Unsere Familie ging gerne durch das Bambuslabyrinth und fand das beeindruckende Gebäude und die Pyramide in der Mitte. Die Kunstsammlung war faszinierend. Die Angestellten waren sehr hilfsbereit und machten sogar ein Foto für uns vor dem schönen schwarzen Jaguar, der im Hauptgebäude ausgestellt ist. Überrascht waren so wenige Leute da.
06/01/2020
Hooker Epler

Sehr schlechtes Wetter, wir wollten unbedingt im Bambuslabyrinth wandern. Weg zum Durchnässen. Das Museum war faszinierend - hätte tagelang bleiben und die FMR-Zeitschriften lesen können ... Ich liebte die Art-Deco-Tänzer ... und viele andere Dinge. Die Mitarbeiter des Labirinto waren großartig. Nur Enttäuschung neben dem Wetter - das Restaurant. Das Restaurant wird NICHT von FMR geführt. Sie werben damit, bis 15:00 Uhr um 14:40 Uhr geöffnet zu bleiben. Wir gingen hinein und sagten, sie seien geschlossen. Das Labirinth erreichen Sie nach einer 2.5-stündigen Fahrt. Es gab ein Feinkostgeschäft voller köstlicher Fleischprodukte ... für Fleischfresser. Ich hätte ein Picknick mitbringen sollen.
06/01/2020
Farlay Nishu

Ich habe einen Tag in Labirinto della Masone mit ein paar Freunden von mir genossen. Wir hatten wirklich so viel Spaß beim Versuch, aus dem Labyrinth herauszukommen, was sich definitiv von der klassischen Vorstellung unterscheidet, die wir von einem Labyrinth haben könnten. Es ist kein gewöhnliches Labyrinth aus Busch, nein, es besteht aus Bambus. Aber ich muss unterstreichen, dass 18 Euro für das Ticket zu viel sind. Es sollte nicht nur weniger kosten, sondern auch Rabatte für Studenten bieten.
06/01/2020
Poirer

Wenn Sie die Gegend besuchen, verdient dieser Ort einen Zwischenstopp. Ein dichter Bambuswald wartet auf Sie. Kurz nach dem Eingang ist es möglich, auf einen kleinen Turm zuzugreifen, um von oben einen Blick auf das Labirinth zu werfen. Denken Sie daran, dass dieser Blick irreführend sein kann, da das Labirinthzentrum „nur da“ zu sein scheint. Der Ort ist nicht nur das Labirinth selbst, sondern die spektakuläre Privatsammlung von Franco Maria Ricci. Darüber hinaus ist es möglich, dass zum Zeitpunkt Ihres Besuchs weitere temporäre Ausstellungen verfügbar sind. Es ist wichtig, vor dem Betreten über diese im Ticket enthaltenen Ausstellungen Bescheid zu wissen, da sonst die Ticketkosten allein aus dem Labirinth nicht gerechtfertigt zu sein scheinen. Oh, und denk daran, in die Pyramide einzutreten ...
06/01/2020
Sanyu Raum

Wenn Sie den Preis ignorieren, der etwas zu hoch ist, hatten wir einen schönen Besuch im Labyrinth mit einem 5-jährigen Mädchen (und einem Baby). Das Abenteuer ist schön und einfach, und die Museumsausstellungen sind ungewöhnlich ... Wenn Sie also seltsame Ausstellungen mögen und nicht zu viel erwarten, ist es einen Besuch wert
06/01/2020
Olmsted

Wir gingen speziell für das Labyrinth nach Parma. Nicht der einfachste Ort, um dorthin zu gelangen, daher empfehle ich, den Transport zu einem von vornherein zu arrangieren !! Wir nahmen einen Zug von Rom nach Parma und dann einen Bus vom Bahnhof zum Labyrinth. Die Bushaltestelle in der Nähe des Bahnhofs war schwer zu finden. Da sie dann im Bus nicht an jeder Haltestelle anhalten, müssen Sie aufpassen und klingeln. Wir folgten dem GPS, als wir in der Nähe klingelten, aber der Fahrer fuhr zu schnell und hielt erst beim nächsten Stopp an, ungefähr eine Meile entfernt. Von beiden Bushaltestellen ist es ein ziemlicher Spaziergang zum Labyrinth, da es mitten im Nirgendwo liegt. Danach waren es ungefähr 40 Minuten zu Fuß zurück zur Bushaltestelle. Wir warteten eine Stunde im Bus, es kam nie, obwohl es auf dem Zeitplan stand. Wir winkten mit dem Taxi zum Bahnhof und kosteten uns 35 €. Das Labyrinth selbst hat Spaß gemacht. Schöner gepflegter Bambus. Es war keine touristische Jahreszeit, also waren wir zu dieser Zeit die einzigen im Labyrinth. Wir haben es in ca. 45 Minuten geschafft. Als wir wieder am Bahnhof ankamen, gab es keine Restaurants oder Einkaufsmöglichkeiten, und die Gegend war lückenhaft, so dass wir zum Abendessen nach Bologna gingen. Ich habe Leute sagen hören, dass sie Parma mögen und es ist großartig - ich weiß nicht, über welchen Teil sie sprechen -, aber es ist nicht in der Nähe des Bahnhofs. Und in der Nähe des Labyrinths gibt es nur Bauernhöfe. Das Labyrinth ist einen Besuch wert, aber ich empfehle nur ernsthaft, zuerst den Transport zu arrangieren.
06/01/2020
Terrye

Ziemlich großes Labyrinth mit interessanter Architektur und vielen Arten von bambusartigen Plantagen. Die Kinder haben es genossen, solange wir uns nicht verlaufen haben, aber selbst dann war es nur ein kurzer Umweg. Es gibt Karten an mehreren Stellen im Labyrinth, sodass Sie Ihren Ausweg finden können. Es gibt auch eine Ausstellung mit Kunst- und Miniaturgebäuden, die die Kinder wahrscheinlich noch mehr genossen haben.
06/01/2020
Knute

Nehmen Sie die Betreffzeile "Überlegen Sie zweimal, bevor Sie Teenager besuchen" wörtlich. Ich habe mich mit meinen Teenagern besucht und es war ein erfreulicher Besuch, aber ich bin überrascht zu sehen, wie viel Geld und Talent in diesen Ort investiert wurde, ohne jemals an dieses Publikum zu denken. Wenn Sie ein Erwachsener sind, werden Sie den Stil und die Eleganz des Ortes und wahrscheinlich die Vielfalt der Bambusse genießen. Wenn Sie mit Kindern bis 12 Uhr kommen, macht das Labyrinth viel Spaß und Sie haben eine reduzierte Gebühr. Aber wenn Sie mit Teenagern kommen, werden Sie sich wie in einem blinden Fleck fühlen. Erstens zahlen Sie den vollen Preis, das sind nicht weniger als 72 € für eine vierköpfige Familie. Zweitens besteht das Labyrinth nur aus Bambus und es ist nichts verborgen, wonach Sie suchen können, wie Skulpturen oder andere Dinge, die das Leben erweitern könnten Horizont unserer geliebten Teenager. Wenn Sie unempfindlich gegenüber den Kosten sind, würde ich trotzdem empfehlen, zu gehen. Wenn Sie ein bisschen empfindlich sind, überlegen Sie es sich zweimal ...
06/01/2020
Romilly Kunden

Sie können sich im Labyrinth und dann im Kunstmuseum verlieren. An einem heißen Tag war es großartig, unter dem Bambus zu sein. Die große Überraschung war der Komplex im Zentrum. Der Bonus war das erstaunliche Kunstmuseum sowie die Möglichkeiten zum Essen und Trinken.
06/01/2020
Doug

Es ist lustig, eine Stunde in diesem Labyrinth zu verbringen und sich mehrere Bambusarten anzusehen. Nur ein bisschen teuer, aber Sie sollten es mindestens einmal in Ihrem Leben besuchen.
06/01/2020
Easton Scampoli

Eine der besten Erfahrungen aller Zeiten. Das Personal war auf höchstem Niveau (elegant, exzellent und hilfsbereit), die Sammlung ist einfach einzigartig (denken Sie bitte über den Tellerrand hinaus - Kunst ist polymorph) und das Labyrinth ist voller verschiedener Arten von Bambus (beeindruckende Vielfalt tbh). Beeindruckende Erfahrung (18 Euro für Erwachsene mögen teuer sein, sind aber angesichts des rechtlichen Status der Stiftung und des Mangels an öffentlichen Mitteln durchaus gerechtfertigt). Wenn Besucher hier einige Kommentare lesen, sollten sie diese Fakten schätzen, bevor sie eine solche Initiative beurteilen. Gut gemacht an das ganze Team, macht weiter so. Ich werde sicher eines Tages zurück sein!
06/01/2020
Lebbie

Ein wenig skeptisch, nachdem wir die Bewertungen gelesen hatten (sehr hoher Eintrittspreis, geringer Wert), blieben wir fasziniert von der magischen und schwebenden Umgebung, die Franco Maria Ricci mitten im Nichts errichtete. Das Labyrinth ist ein schönes Spiel, gut, um eine halbe Stunde lang nach dem Ausgang (kein schwieriges Spiel!) Aus Bambus mit präzisen Geometrien zu suchen. Erstaunlich ist der Gebäudekomplex im klassischen Stil, der das alte Ägypten, die Renaissance und andere miteinander verbindet, sehr angenehm und voller Harmonie. Interessant die Sammlung von Gemälden, Skulpturen. Der Komplex ist den Preis wert

Hinterlassen Sie eine Bewertung zu Labirinto Della MasoneLabirinto Della Masone


Nützliche Links